Skip to content

❥ To Do List des Monats: #1 – April

Da ich mir vorgenommen habe wieder öfter auf meinem Blog etwas zu schreiben, habe ich mir überlegt eine neue Kategorie zu starten: Die To Dos des Monats. Ich möchte meinen Blog ein bisschen persönlicher gestalten und deshalb gibt es ab jetzt jeden Monat einen Post mit Dingen, die ich in den darauf folgenden vier Wochen erreichen/schaffen/sehen/erleben/tun will. Also, los geht’s!

DSC_0250

„April, April, der macht, was er will!“ – wie es im Volksmund so schön heißt. So (oder so ähnlich) soll auch mein Motto des Monats lauten: Ich mache das, was ich will. Klingt vielleicht banal, aber wer macht schon wirklich immer nur das, was er auch eigentlich machen will? Klar, es gibt bestimmte Dinge die man nicht ändern kann und es gibt immer bestimmte Pflichten, die man erledigen muss. Aber meine Freizeit will ich einfach mal ganz entspannt angehen. Nicht groß planen, sondern öfter wieder spontan sein und sich von Tag zu Tag treiben lassen. Ich habe mir fest vorgenommen mich wieder mehr um mich selbst zu kümmern. Auch mal einen Tag lang nichts tun, alleine durch die Stadt schlendern oder einfach 24 Stunden im Bett verkrümeln.

Zum Spaß habe ich mal mein heutiges Horoskop gegoogelt und siehe da, ein paar Aussagen treffen sogar ein bisschen zu:

„Denken Sie nicht zu viel über Ihre Zukunft nach.“ – Sowieso eines meiner Mantras! Ich versuche jeden Tag so zu genießen, wie er eben kommt, auch wenn nicht immer alles so läuft wie ich es geplant habe. Also lieber April, du wirst ganz easy angegangen!

„Hoffentlich haben Sie all Ihre Rechnungen fristgerecht bezahlt, falls nicht, könnte Ärger ins Haus stehen.“ – Passt diese Woche ganz gut, weil ich meinen Kaufrausch mal wieder bitter bereuen werde, sobald ich mich endlich dazu bringen kann, die Rechnung für meine neuen Schuhe, Oberteile etc. zu bezahlen.. 😀 Deshalb Merkzettel an mich selbst: Endlich die Schuhe zurück schicken und alle Rechnungen überprüfen!

„Haben Sie nicht auch schon an Urlaub gedacht? Nun ist es aber wirklich an der Zeit!“ – Ohh ja, natürlich habe ich schon an Urlaub gedacht und tadaaa: ich habe heute mit zwei Freudinnen gebucht! Wohin die Reise geht? Ins wunderschöne Kroatien. Warum das trotzdem zu meinen April To Dos gehört? Weil ich unbedingt unbedingt im Sommer noch einen Monat nach Thailand will und so eine Reise plant sich natürlich nicht von alleine. Deshalb heißt es im April: Recherche, Recherche, Recherche und natürlich ganz viel von weißen Traumstränden träumen!

Die wichtigsten To Dos im April:

  • Spontan sein
  • Jeden Tag voll ausnutzen
  • Nicht zu viele Gedanken machen
  • Bloß nicht stressen lassen
  • Endlich zum Friseur
  • Ab in den englischen Garten
  • Frühjahrsputz starten
  • Endlich das Bild im Zimmer aufhängen
  • mehr lesen
  • neue Ecken von München erkunden
  • mehr für die Uni machen (Wie ich mich auf Statistik freue…)
  • Auto putzen
  • Städtetrip planen

Also auf in einen entspannten April!

❥ Janina

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: