Skip to content

❥ Heimat – Der Ort, an dem ich ich sein kann

Vor ein paar Tagen bin ich auf Tellyventure’s Blogparade gestoßen: Es geht um die Frage, was Heimat bedeutet. Schon als ich den Titel gelesen habe, sind mir hunderte Gedanken durch den Kopf geschossen, was ich eigentlich unter Heimat verstehe und was mich damit verbindet. Auch Andrea von „Anwolf – Unterwegs auch mit Hund“ hat zu einer Heimatorte-Blogparade aufgerufen.  Deshalb möchte ich meine Gedanken dazu mit euch teilen.

Heimat bedeutet für die meisten Menschen etwas ganz Unterschiedliches. Es kann ein Ort sein, ein Gericht oder ein bestimmter Duft, der einem um die Nase weht. Heimat ist etwas sehr intimes – Jedes Heimatsgefühl ist individuell. So wie wir Menschen es sind. Für manche ist es einfach der Ort an dem sie geboren und aufgewachsen sind, andere beschreiben es als ein Gefühl, das sie unter bestimmten Umständen umgibt.

Seine Heimat hat man dort gefunden, wo man die Jahreszeit am Duft erkennt und dabei eine Gänsehaut bekommt ~ K. Michael Mühlfeld

Ich denke ich zähle eher zu der zweiten Kategorie. Natürlich ist mein Geburtsort auch meine Heimat, aber für mich sind noch viel mehr Dinge nötig, dass ich einen Ort als mein „Zuhause“ beschreiben kann. Ich bin deshalb der Meinung, dass sich die Heimat, genau wie Gefühle, ändern kann. Sie kann komplett ausgetauscht werden oder sich einfach über die Zeit verändern.

aaa2

Denn viel wichtiger als ein Stadtschild sind die Menschen, die einen Ort zu einer Heimat werden lassen. Familie, Freunde, Nachbarn – Sie alle gehören dazu. Ohne sie wäre es einfach nur ein kleiner Fleck auf unserer Welt. Doch mit ihnen wird aus diesem kleinen Fleck, ein bunter, vielseitiger Klecks.

Wir sichern uns die Heimat nicht durch den Ort, wo, sondern durch die Art, wie wir leben ~ Georg von Örtzen

Heimat ist für mich der Ort, an dem ich ich sein kann. Das heißt ein Ort, an dem ich meinen Gefühlen freien Lauf lassen kann und ich auf meine Mitmenschen zählen kann. Ich muss mich nicht verstellen, muss mich nicht verstecken, sondern kann mich so entfalten, wie ich es möchte. Und mich dabei gut fühlen.

Deshalb bin ich auch der Meinung, dass Heimat nicht eine bestimmte Stadt, oder ein bestimmtes Land sein muss. Heimat sind die Menschen, Gewohnheiten, Eigenarten des Lebens, die einen Menschen glücklich machen. Da wo Glück ist, ist Heimat. Und da wo Heimat ist, ist Glück.

Was bedeutet Heimat für mich?

ZUHAUSE LIEBE VERTRAUTHEIT FAMILIE WOHLFÜHLEN GEBORGENHEIT ZUFRIEDENHEIT ERINNERUNGEN SPAGHETTI BOLOGNESE FRIEDE ZUFLUCHT WÄRME GLÜCK SICHERER HAFEN GRIESBREI HEIMELICH FREUNDSCHAFT BÄUME BERGE KUSCHELN BIER RUHE SEHNSUCHT BARFUSS IM GRAS KAMIN HEISSE SCHOKOLADE BLUMEN LACHEN LUFT MAMA PAPA SPASS FREIHEIT SPAZIERGANG GEFÜHLE LEBENSFREUDE DIALEKT HUGO GEMÜTLICHKEIT SONNENTANKEN COUCHSURFEN SCHNURREN

 

… und was bedeutet Heimat für dich?

❥ Janina

Advertisements

20 thoughts on “❥ Heimat – Der Ort, an dem ich ich sein kann Hinterlasse einen Kommentar

  1. Sehr schöner Beitrag! Inspirierend.

    Für mich ist Heimat tatsächlich meine Heimatstadt. Meine Wurzeln. Das liegt sicher daran, dass in dieser Stadt der größte Teil meiner Familie lebt. Ich mit diesem Ort so viele Erinnerungen verbinde, den Ort so gut kenne. Selbst nachdem ich schon einige Male in anderen Städten gewohnt habe, hat sich ein derartiges Gefühl trotz Umfeld nicht eingestellt.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    Gefällt 1 Person

  2. Schöner Beitrag! Sehr inspirierend!

    Tatsächlich ist Heimat für mich meine Heimatstadt, in dee ich viele Jahre gelebt habe, groß geworden bin. Das liegt sicher daran, dass ich mit diesem Ort so viele Erinnerungen verbinde, meine Familie noch immer dort lebt und es selten noch ein Eck gibt, welches mir unbekannt ist.
    Ich bin in den vergangenen Jahren schon einige Male umgezogen, lebe selbst jetzt einige Kilometer entfernt, und trotzdem hat sich trotz Umfeld etc so ein Gefühl wie dort nie eingestellt.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Rebecca,
      ich verstehe dich sehr gut! Für mich ist mein Geburtstort auch etwas ganz besonderes und auch wenn ich mich in meiner Wahlheimat München super wohl fühle, ist es immer wieder verdammt schön nach Hause zu kommen 🙂

      Gefällt mir

  3. Für mich bedeutet Heimat eine Nacht unter klarem Sternenhimmel auf einer grünen Wiese. Ich liebe die Verbundenheit mit der Natur. Eine Nacht in der Wildnis lässt mich das Leben spüren und mich als Kind des vollkommenen Ganzen begreifen. Freiheit bedeutet für mich zu Hause. Ich liebe die Sterne und bin mir sicher, dass dort draußen unser aller Ursprung liegt und wir überall zu Hause sind. 🙂 Ich lese auch unglaublich gern Horoskope zum Beispiel auf hwww.schicksal.com/. Sie lassen mich begreifen, dass es keinen Zufall gibt. Eine schöne Erinnerung, wenn ich mal gerade nicht unter freiem Himmel hausen kann, weil der Alltag mich ruft. 😉
    Vielen Dank für das Teilen deiner Gedanken und die sehr menschlichen Einblicke. 🙂

    Herzliche Grüße
    Conny

    Gefällt mir

  4. Wunderschöne Worte, die du gefunden hast um „Heimat“ zu beschreiben. Man hat zwar immer irgendwo seine Wurzeln und das ist wichtig, irgendwo seinen Geburtsort und all diese Dinge, aber viel wichtiger, viel wertvoller ist es doch, dass man man selbst sein kann. Dass man mit einem Lächeln morgens aufstehen und abends schlafen gehen kann und genau weiß „hier gehöre ich hin“. Und dabei kommt es nicht darauf an, dass der Ort selbst perfekt ist, sondern vielmehr darauf, dass die Menschen zu einem passen und einen so annehmen wie man ist. Schau doch gerne mal bei mir vorbei https://punkteleben.wordpress.com/ , ich habe unter „Wo gehöre ich hin“ über fast das selbe Thema nachgedacht und geschrieben.
    Liebste Grüße,
    Lu

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: