Skip to content

❥ Liebes Ich – Ein Friedensangebot an mich selbst

Liebes Ich,

du bist das, was mich zu der Person macht, die ich bin. Du bist mein Kopf, mein Herz, mein Körper und meine Seele. Du bist ich und ich denke, so langsam akzeptiere ich das.

Es tut mir leid, wie ich dich manchmal behandle. Ich habe schon wirklich viele schlimme Dinge zu dir gesagt. Ich habe dich verabscheut. Ich habe dich beschimpft. Ich habe dir die Schuld an so vielen Dingen gegeben.

Ich habe dir gesagt, wie enttäuscht ich von dir bin. Wie schwach du bist und wie sehr ich dich hasse. Ich habe dir Dinge an den Kopf geworfen, die dich verletzt haben. Die mich verletzt haben. Ich habe Wut an dir ausgelassen und dir weh getan.

Dabei hast du das alles nicht verdient.

Du bist eigentlich gar nicht so schlimm, wie ich immer sage. Es fällt mir nur manchmal schwer das einzugestehen. Eigentlich bist du sogar ziemlich toll.

Anstatt dir zu sagen, was falsch an dir sei, hätte ich dir sagen sollen, was dich so einzigartig macht. Ich hätte zu dir stehen sollen und dich so lieben sollen, wie du bist. Wie ich bin.

Du hast schon einiges mitgemacht. Du hast gelitten, dich gefürchtet, hattest Schmerzen und Sehnsüchte. Und immer wieder hast du einen Weg da raus gefunden. Du hast es geschafft, dass ich weiter mache und nie aufgebe. Du bist verdammt stark.

Du bist mutig, bodenständig, verträumt, hilfsbereit und für jeden Spaß zu haben. Du bist einfach eine ziemlich coole Socke.

Deshalb möchte ich heute Frieden mit dir schließen. Ich möchte dich um Vergebung bitten und dir dafür danken, wie perfekt du doch bist. Jeder deiner Bereiche ist für etwas besonderes geschaffen. Mein Herz, mein Verstand, mein Körper – ihr alle arbeitet auf Hochtouren um mich glücklich und zufrieden zu machen. Ihr wisst was mir gut tut und doch habe ich euch so oft enttäuscht.

Lieber Kopf,
es tut mir leid, dass ich deine Entscheidungen so oft verachtet habe. Dass ich dich als dumm bezeichnete und dich einfach nicht verstanden habe. Jetzt tue ich das. Ich verstehe warum du so handelst, wie du handelst. Manchmal bist du vielleicht ein bisschen impulsiv oder handelst zu unüberlegt, aber auch das ist eine Eigenschaft, die mich ausmacht.

Ich danke dir für die wundervollen Gedanken und fantastischen Welten, die du mir bereitest. Für all die Geistesblitze, Lösungen und Antworten, die mich durch das Leben bringen. Dank dir kann ich die wundervollen Farben der Welt entziffern und meinen Geist erweitern. Deine verrückten Gedanken bringen mich zum Schmunzeln und lassen mich die tollsten Dinge träumen. Du bist einzigartig und machst mich zu einer einzigartigen Person.

Liebes Herz,
es tut mir leid, dass ich dir weh getan habe und anderen Leuten erlaubt habe dich zu brechen. Bei der Frage zwischen Herz und Kopf habe ich bestimmt schon falsch entschieden und dich gehasst für die Gefühle, die du mir bereitest. Du kannst einfach so verdammt weh tun.

Aber ich liebe dich. Du hältst mich am Leben, machst Achterbahnfahrten zu Herzklopf-Momenten und versorgst mich mit Liebe, wenn ich ganz unten bin. Dein Rhythmus ist mein Lebensbeat. Du lässt mich spüren, wie großartig das Leben ist und wie viel Dankbarkeit man für die kleinen Dinge spüren kann. Ich werde ab jetzt öfter auf dich hören. Werde deinem Schlag folgen und mich davon lenken lassen.

Lieber Körper,
wie oft habe ich mich schon über dich beschwert. Habe mich über deine Form geärgert und mir gewünscht du wärst anders. Es tut mir leid, dass ich dich als hässlich bezeichnet habe und mich manchmal für dich schäme. Ich habe so oft versucht dich zu verändern, indem ich dich hungern lassen habe und dir damit nur noch mehr Schaden bereitet. Ich habe dich mit anderen verglichen und nicht verstanden, warum du nicht so bist wie sie.

Jetzt weiß ich, dass kein Körper gleich ist und trotzdem alle gleich viel wert sind. Du bist zwar nicht perfekt, aber du tust mir gut. Du versorgst mich mit wichtigen Stoffen, schützt mich vor Krankheiten und bist ein so unglaubliches Geschenk. Deine Fähigkeiten sind beeindruckend und überraschen mich immer wieder aufs neue. Du bist genau richtig, so wie du bist. Ich versuche dich ab jetzt besser zu behandeln und dich zu lieben, egal wie du dich noch veränderst.

Mein liebes Ich,
ich hoffe du kannst mir verzeihen. Ich weiß, die Liste ist lang. Doch ich versuche mich zu bessern und dich mehr zu schätzen. Wir müssen Hand in Hand arbeiten. Nur so können wir dieses Leben in vollen Zügen genießen und zusammen die tollsten Achterbahnfahrten erleben.

Wenn wir zusammenhalten, egal wie schwierig die Situationen auch sind, dann könnten wir ein echtes Dream Team werden. Und das werden wir. Denn du bist ich und ich bin du. Wir sind eins. Wir müssen nur noch lernen uns bedingungslos zu vertrauen und zu lieben. Und dieses Ziel werde ich nun verfolgen. Jeden Tag ein bisschen mehr. Bis ich bereit bin zu sagen: Ich liebe mich.

❥ Janina

Advertisements

6 thoughts on “❥ Liebes Ich – Ein Friedensangebot an mich selbst Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: